Rückblick auf Vereinsaktivitäten

(Für die Veröffentlichung von Fotos und Namen gab es jeweils eine Einverständniserklärung).

2018

31. Dezember 2018
Silvestervorfreude
Am Vormittag kamen 35 Stammgäste vom Hotel Inselperle zu BEsuch. Sie wollten gern das Häuschen kennenlernen und bei einem Gläschen Glühwein Geschichten aus seiner Vergangenheit und der Arbeit unseres Vereins erfahren. Das können wir gern wiederholen.


15. Dezember 2018

Spremberger Lichterfest am 3. Advent

Am Samstag vor dem 3. Advent war das Häuschen von 13:00 bis 18:00 Uhr geöffnet.
Besucher konnten die Adventsstimmung im Häuschen erleben, sich über die Baufortschritte informierten und bei einem Gläschen Heeßen (mit oder ohne) nette Gespräche am großen Tisch in der Küche führen. Kinder lernten historisches Spielzeug kennen.
Wir danken allen Spendern für ihre freundlichen und großzügigen Gaben.

Übrigens: Ein gibt ein neues Model vom Sonntagschen Haus. Klaus Wende, ein Freund von der Spremberger Gartenbahn (auf der Slamener Höhe in Spremberg) hat das Häuschen im Maßstab 1:25 nachgebaut, sogar mit den alten Nebengebäuden, die erst 1993 und 1997 abgerissen wurden. Wir sind begeistert.

Sie möchten mehr über die Spremberg Gartenbahn erfahren?   –>  http://www.spremberger-gartenbahn.de/

16. November 2018
Tag des Vorlesens (15. bundesweit begangenener Tag …)

Am Vormittag kam eine Kindergruppe aus der Kita Kollerberg zu Besuch in unser Häuschen. In der Stube im OG durften es sich die Kinder auf dem großen Bett bequem machen und der Vorleserin Fr. Dr. Heine lauschen.

Am frühen Abend, zur Dämmerstunde kam eine Gruppe Damen von der Freiwillenagentur. Auch diese machten es sich im Stübchen oben im Haus gemütlich. Vorleserin war Frau Krickel.

Es war sehr gemütlich. Wir hoffen, es hat allen so gut gefallen, dass sie es weitererzählen und im nächsten Jahr wiederkommen.

11. – 12. August 2018
Heimatfest
Es kamen an beiden Tagen jeweils mehr als einhundert Besucher ins Häuschen.
Besonders interessierten sie sich über die Baufortschritte im Obergeschoss.
Unsere Freundinnen vom Kreativ-Treff Spremberg Cornelia Domko (Speckstein), Silivia Hunger (Keramik) und Karin Hinz (Naßfilzarbeiten) stellten ihren neuesten Schöpfungen vor und fanden ebenfalls viel Aufmerksamkeit.
Wir danken unseren Besuchern für ihr Interesse und die freundlichen Spenden.

Juni – August 2018
Bienenkörbe auf unserem Hof

Unser Freund Joachim Dubau hat erstmals zwei Bienenkörbe bei uns im Hof aufgestellt, damit die Bienen fleißig den Honig von den nahe stehenden Linden auf dem Kirchplatz und dem Pfortenplatz sammeln sollen. Natürlich haben sie auch von den vielen Blumen in der Umgebung genascht.
Den Honig konnten wir dann zum Heimatfest an unsere Besucher verkaufen.

 

26. – 28. März 2018
Ostereier-Werkstatt
Aufgrund zu weniger Teilnahmemeldungen wurde die Ostereier-Werkstatt abgesagt.

24. März 2018
Saisoneröffnung 2018 im Sonntagschen Haus
anläßlich des Frühlingsfestes in der Stadt öffneten wir das Häuschen
am Sa. , d. 24. März von 13:00 bis 17:00 Uhr  für Besichtigungen.
Es kamen viele Besucher. Wir bedanken uns herzlich für die freundlichen Spenden.

Januar 2018
Beginn der Erforschung der Historie rund um das Grundstück und seine ehemaligen Bewohner

Im Januar haben wir angefangen im Stadtarchiv der Stadt Spremberg nach historischen Daten über das Anwesen Burgstrasse 9 und seine Bewohner zu recherchieren. Nun müssen die vielen Fakten erstmal durchgearbeitet werden.

Wir danken Fr. Tonke für ihre tatkräftige Unterstützung.

 

2017

Sa, 30. Dezember 2017
Stadtführung
Bei Stadtführungen kommen Besucher oft am ältesten Wohnhaus der Stadt vorbei.
Bei rechtzeitiger Anfrage wird das Haus gern für eine Besichtigung geöffnet.

So auch geschehen am Tag vor Silvester, wie in der Lausitzer Rundschau v. 02.01.2018 berichtet wurde.

 

 

Sa.,  d. 16. Dezember
Lichterfest 2017